Boarder Karl nach Crash operiert

Aufmacherbild
 

Snowboard-Ass Benjamin Karl wird sein Sommer-Training verschieben müssen. Der dreifache Weltmeister kam am Samstag mit seinem Motorrad zu Sturz und verletzte sich am linken Knöchel. Der Niederösterreicher wurde am Sonntag operiert: Unter anderem wurde ein knöcherner Bänderriss mit zwei Schrauben fixiert. In sechs Wochen will Karl wieder ins Training einsteigen. "Eine ähnliche Verletzung konnte mich 2009 auch nicht von meinem WM-Traum abhalten", bleibt er zuversichtlich.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen