Zangerl auf Weg der Besserung

Aufmacherbild

Ski-Crosser Thomas Zangerl befindet sich nach seinem schweren Sturz im WM-Halbfinale am Kreischberg auf dem Weg der Besserung. "Aufgrund der Prellungen spüre ich meinen ganzen Körper, aber das ist bei so einem heftigen Sturz auch kein Wunder. Ich werde dennoch alles daran setzen, um möglichst rasch wieder in den Weltcup zurückzukehren", sagt der Tiroler, der sich einen Bruch im Lendenwirbelbereich zuzog. Für die nächsten beiden Weltcup-Rennen in Arosa und Are muss Zangerl passen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen