ÖSV verpasst Podest in Innichen

Aufmacherbild
 

Die österreichischen Ski Crosser verpassen beim Weltcup-Bewerb in Innichen das Podest. Patrick Koller und Thomas Zangerl müssen sich schließlich mit den Gesamtplätzen sechs und sieben begnügen. Andreas Matt scheitert bereits im Achtelfinale nach einem Sturz. Der Gesamtsieg geht an David Duncan (CAN). Alex Fiva (SUI) und Brady Leman (CAN) komplettieren das Podest. Bei den Damen landet Katrin Ofner als beste Österreicherin auf dem 22. Platz. Fanny Smith (SUI) gewinnt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen