Koller: Rang vier und Spital

Aufmacherbild

ÖSV-Skicrosser Patrick Koller hat beim Heimbewerb in St. Johann in Tirol großes Pech. Der Lokalmatador kommt trotz Sturz ins große Finale, kann dort aber wegen Kopf- und Nackenschmerzen nicht antreten und wird ins Spital gebracht. Er belegt kampflos Rang 4. Fiva (SUI) siegt vor Leman (CAN) und Bohnacker (GER). Andi Matt landet auf Platz 6. Auch die ÖSV-Damen gehen leer aus. Limbacher wird als beste Österreicherin Siebente. David (FRA) schnappt sich den Sieg vor Wörner (GER) und Baron (FRA).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen