Skicross: Kein Weltcup-Finale

Aufmacherbild

Das Weltcup-Finale der Skicrosser in der Sierra Nevada muss wegen Nebels abgesagt werden. Einen Einfluss auf die Kugel-Entscheidung hat dies aber nicht. Bereits zuvor standen die beiden Schweizer Fanny Smith (576 Punkte) und Alex Fiva (619) als Weltcup-Gewinner fest. Karin Ofner erreicht Rang neun (277). Les-Contamines-Siegerin Andrea Limbacher, die nach einer Knieverletzung die Saison im Jänner vorzeitig beenden musste, wird 12. (258). Bei den Herren belegt Andreas Matt Rang 13 (191).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen