Ski Cross: Rohrweck Zweiter

Aufmacherbild

Der Oberösterreicher Johannes Rohrweck fährt beim Ski-Cross-Weltcup am Kreischberg überraschend auf den zweiten Platz. Der 23-Jährige muss sich im Finale lediglich dem Schweizer Alex Fiva geschlagen geben. Olympiasieger Mike Schmid (SUI) beendet das Rennen als Dritter. Quali-Sieger Andreas Matt scheitert im Viertelfinale. Im Damenbewerb ist Lokalmatadorin Katrin Ofner im Finale chancenlos. Ophelie David (FRA) gewinnt vor Fanny Smith (SUI) und Marielle Thompson (CAN).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen