Limbacher holt Platz sechs

Aufmacherbild
 

Andrea Limbacher belegt beim Ski-Cross-Weltcup im kanadischen Nakiska den sechsten Platz. Nach ihrem Sieg im Viertelfinale verpasste die Oberösterreicherin im Halbfinale den Aufstieg aufgrund eines verpatzten Starts. Im kleinen Finale fährt sie schließlich auf Platz zwei. "Ich bin gut dabei, habe aber noch Luft nach oben", so Limbacher. Die weiteren ÖSV-Läufer Katrin Ofner bzw. Andreas Matt, Patrick Koller rund Thomas Zangerl scheitern allesamt in der Qualifikation.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen