Andi Matt steht vor Comeback

Aufmacherbild
 

Skicrosser Andreas Matt möchte am 3. Februar in Blue Mountain wieder in den Skicross-Weltcup zurückkehren. Der Flirscher, der sich Mitte Jänner einen Bänderriss im Knöchel zugezogen hat, bekommt von den Ärzten grünes Licht für einen Start. "Ich werde in den beiden kommenden Tagen noch frei Skifahren gehen, damit sich der Fuß wieder an die Belastungen im Skischuh gewöhnen kann", so Matt. Bei den X-Games am Wochenende in Aspen wird der Tiroler durch Patrick Koller vertreten werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen