Erster Top-10-Platz für Maier

Aufmacherbild

Erfolgserlebnis für Raphael Maier zum Skeleton-Weltcup-Auftakt in Lake Placid! Der Tiroler erreicht beim Übersee-Rennen den sechsten Endrang, insgesamt sein erstes Top-10-Ergebnis. Der Rückstand am Mount van Hoevenberg auf den lettischen Weltcup-Sieger der vergangenen fünf Saisonen, Martins Dukurs, der vor seinem Bruder Tomass Dukurs (+0,3) und Matthew Antoine (USA/+0,44) triumphiert, beträgt 1,61 Sekunden. Matthias Guggenberger erreicht als Neunter seine beste Platzierung seit dem Jahr 2012.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen