Erstes Podest für Guggenberger

Aufmacherbild
 

Skeleton-Fahrer Matthias Guggenberger lacht im deutschen Königssee erstmals von einem Weltcup-Podest. Der Tiroler landet nach zwei Läufen mit 0,92 Sekunden Rückstand hinter Sieger Frank Rommel (GER/1:42,94) auf dem dritten Platz. Alexander Kröckel (+0,82) sorgt mit Rang zwei für einen deutschen Doppelerfolg. Rommel durchbricht damit die Siegesserie von Martins Dukurs, der erstmals seit Dezember 2010 nicht gewinnt. Der Lette fällt durch einen Patzer vom zweiten auf den sechsten Platz zurück.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen