Felix Loch holt drittes WM-Gold

Aufmacherbild

Der Deutsche Felix Loch krönt sich bei der Rodel-WM in Altenberg zum dritten Mal zum Weltmeister. Der 22-Jährige setzt sich um 0,328 Sekunden vor Albert Demchenko (RUS) durch. Rekord-Weltmeister Armin Zöggeler (ITA) muss sich mit Bronze begnügen. Die österreichischen Rodler landen im geschlagenen Feld: Manuel Pfister belegt Platz zehn, Wolfgang Kindl kommt nicht über den 12. Rang hinaus. Daniel Pfister (17.) und Reinhard Egger (21.) komplettieren das ÖRV-Ergebnis.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen