Hüfner gewinnt 4. WM-Einzel-Gold

Aufmacherbild

Tatjana Hüfner wird ihrer Favoritenrolle bei der Rodel-Weltmeisterschaft in Altenberg gerecht, die Olympiasiegerin von Vancouver feiert ihr viertes Einzel-Gold. Die 28-Jährige muss allerdings gehörig zittern, liegt sie doch nach dem ersten Lauf knapp hinter der Russin Tatiana Ivanova. Hüfner dreht aber in Lauf zwei auf und setzt sich um 101 Tausendstelsekunden durch. Bronze geht an ihre Landsfrau Natalie Geisenberger. Nina Reithmayer landet auf dem achten Platz.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen