ÖRV-Staffel verpasst Podest

Aufmacherbild

Österreichs Rodelstaffel verpasst beim Weltcup in Whistler Mountain als Vierte das Podest. Dem Doppelsitzer Andreas und Wolfgang Linger, Nina Reithmayer und Daniel Pfister fehlen lediglich 4/100 Sekunden auf die drittplatzierten Russen. Da ist auch die Laufbestzeit der Linger-Brüder zu wenig. Den Sieg holt die deutsche Staffel mit Natalie Geisenberger, Felix Loch und Pietrasik/Weise vor Kanada und Russland. Kommendes Wochenende schlägt der Rodel-Zirkus seine Zelte in Calgary auf.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen