Penz/Fischler enttäuschen erneut

Aufmacherbild
 

Die österreichischen Doppelsitzer Peter Penz/Georg Fischler verpassen beim Rodel-Weltcup im norwegischen Lillehammer eine Spitzenplatzierung. Nach zuletzt Platz neun in Winterberg kommen die beiden Kunstbahnrodler bei der Generalprobe für die Weltmeisterschaft in Sigulda (Lettland, 14./15. Februar) nicht über Platz elf (+0,777) hinaus. Thomas Steu/Lorenz Koller fahren auf Rang 14 (+1,629). Dominator Deutschland feiert einen Doppelsieg durch Wendl/Arlt und Eggert/Benecken (+0,035).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen