Jubeltag für Österreichs Rodler

Aufmacherbild
 

Österreichs Rodel-Doppelsitzer räumen zum Abschluss der Saison ab. Peter Penz und Georg Fischler triumphieren im russischen Paramonovo und krönen sich damit zum Europameister. Dank ihres Sieges dürfen auch die Linger-Brüder Andreas und Wolfgang jubeln. Die Doppel-Olympiasieger, im ersten Lauf nur Zwölfter, verbessern sich auf Rang sechs und gewinnen damit erstmals den Rodel-Weltcup. Die deutsche Paarung Wendl/Arlt, die auf Platz zwei landet, hätte siegen müssen, um Linger/Linger abzufangen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen