Deutscher Dreifachsieg bei EM

Aufmacherbild

Deutschland feiert bei der im Rahmen des Rodel-Weltcups ausgetragenen Europameisterschaft in Oberhof einen Dreifachsieg. Der Weltcupführende Felix Loch gewinnt mit zwei Mal Laufbestzeit und Streckenrekord in 1:27,257 Minuten vor Andi Langenhan (+0,390) und Johannes Ludwig (+0,519). Albert Demchenko (RUS) fällt in der Entscheidung vom zweiten auf den sechsten Platz zurück. Bester Österreicher wird Wolfgang Kindl auf Platz 8 (+0,773), 13. Manuel Pfister, 17. Daniel Pfister, 22. Reinhard Egger.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen