ÖRV-Rodler zeigen in Igls auf

Aufmacherbild
 

Österreichs Rodel-Herren stellen beim Heim-Weltcup in Igls ihre gute Form unter Beweis. In einem spannenden Rennen erreicht Daniel Pfister auf der Olympia-Bahn Rang 7 vor Reinhard Egger. Auf Platz drei fehlen 0,141 Sekunden. Wolfgang Kindl fährt auf Platz 11. Armin Frauscher darf sich bei seinem Weltcup-Debüt über Rang 15 freuen. Deutschland feiert einen Doppelsieg: Felix Loch gewinnt 0,174 vor David Möller und Dominik Fischnaller (ITA/+0,224). Das Trio führt den Weltcup mit je 170 Punkten an.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen