ÖRV-Doppelsitzer am Podest

Aufmacherbild
 

Peter Penz und Georg Fischler müssen sich beim Rodel-Weltcup in Altenberg im Doppelsitzer nur Tobias Wendl/Tobias Arlt geschlagen geben. Die deutschen Weltcup-Führenden jubeln beim Heim-Rennen über ihren dritten Sieg im dritten Saisonrennen. Mit zwei Mal Bahnrekord haben sie am Ende um +0,364 Sekunden die Nase vorne. Platz drei geht an Eggert/Benecken (GER/+0,564). Die Doppel-Olympiasieger Andreas und Wolfgang Linger (+0,676) müssen sich mit Platz fünf begnügen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen