Penz/Fischler 4. in Altenberg

Aufmacherbild
 

0,063 Sekunden fehlen dem Doppelsitzer mit Peter Penz und Georg Fischler beim Rodel-Weltcup in Altenberg auf das Podest. Der Sieg geht an die bayrischen Olympiasieger Tobias Wendl und Tobias Arlt, die sich 0,072 vor ihren Landsleuten Toni Eggert und Sascha Benecken durchsetzen. Dritte werden Andris und Juris Sics (LAT/+0,2). Thomas Steu/Lorenz Koller werden Zwölfte. Im Gesamtweltcup wahren Wendl/Arlt die Chance auf den Gesamtsieg. Sie verkürzen den Rückstand auf Eggert/Benecken auf 40 Punkte.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen