ÖRV-Team vor Umbruch-Saison

Aufmacherbild

Nach den Rücktritten der Linger-Brüder sowie von Nina Reithmayer steht das österreichische Rodel-Team vor einer Saison des Umbruchs. Die größten Hoffnungen ruhen vor dem Weltcup-Aufakt in Igls (29./30.11.) auf Peter Penz und Georg Fischler, die im letzten Jahr am selben Ort Dritte wurden. "Es passt alles. Wir hatten eine gute Vorbereitung", so Fischler, dem allerdings zur Einordnung der Vergleich mit den Ex-Teamkollegen fehlt: "Uns fehlen einfach die Trainingsvergleiche mit den Lingers."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen