Deutscher Dreifachsieg vor Kindl

Aufmacherbild

Wie im Doppelsitzer holen Österreichs Rodler beim Weltcup in Altenberg (GER) auch im Einsitzer Platz vier. Der WM-Dritte Wolfgang Kindl schrammt nach verpatztem ersten Lauf als Vierter (+0,325 Sekunden) knapp am Podest vorbei. Daniel Pfister wird als zweitbester ÖRV-Pilot Zehnter (+0,557). Felix Loch führt den deutschen Dreifachsieg vor Johannes Ludwig (+0,270) sowie Andi Langenhan (+0,282) an und sichert sich mit seinem sechsten Saisonsieg zudem zum vierten Mal en suite den Gesamt-Weltcup.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen