Rogge zufrieden mit YOG

Aufmacherbild

Das olympische Feuer in Innsbruck ist erloschen. Zum Abschluss der ersten Olympischen Jugend-Winterspiele (YOG) zieht IOC-Präsident Jacques Rogge zufrieden Bilanz: "Ihr habt für eine besondere Stimmung in Innsbruck gesorgt. Der Olympische Geist war wirklich zu spüren." 1.059 Athleten aus 67 Nationen kämpften vor 110.000 Zusehern um Medaillen. "Insgesamt kosten uns diese Spiele 15 Millionen Euro. Wir sind dabei aber nicht auf Gewinn ausgerichtet, wir wollen der Jugend etwas bieten", so Rogge.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen