Olympia 2014: Sorgen um Sotschi

Aufmacherbild
 

Der Austragungsort der Olympischen Winterspiele 2014 – Sotschi - gleiche nach wie vor einer Baustelle, sorgt sich der Präsident des Weltskiverbandes (FIS) Gian Franco Kasper. "Auch die Sportstätten sind noch nicht fertig", berichtet Kasper. So fehlt im Bereich der Skisprunganlage etwa noch ein Sprungrichterturm. Auch die Publikumsbedingungen lassen zu wünschen übrig. Das Organisationskomitee hat die Anzahl der Zuschauer, die zu den Wettbewerben in den Bergen reisen dürfen, extrem verringert.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen