Platter: "Habe Schnauze voll!"

Aufmacherbild

Der "TirolBerg" ist traditionell Anlaufstelle für Sportler, Promis und Funktionäre bei Wintersport-Großereignissen. Doch damit soll schon bald Schluss sein! Bei den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi wird es das touristische Aushängeschild zum letzten Mal geben. Landeshauptmann Günther Platter hat "die Schnauze voll" von den ständigen Querelen um den "TirolBerg". "Das Ganze kostet viel Geld und dann ziehen Innsbruck und einige Tourismusverbände nicht mit - das ist zu bedauern", so Platter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen