Sotschi: Justiz ortet Baupfusch

Aufmacherbild

Weiterhin keine positiven Schlagzeilen gibt es zwei Jahre vor den Olympischen Spielen aus Sotschi zu melden. Wegen schleppender Bauarbeiten hat die russische Justiz nun Ermittlungen gegen Unternehmen und Stadionplaner aufgenommen und reagiert somit auf die harsche Kritik von Präsident Dimitri Medwedew. Fast 80 der 400 zu bauenden Objekte drohen nicht rechtzeitig fertiggestellt zu werden. "Das stimmt nicht. Zur Zeit sehen wir keine Risiken", negiert ein Sprecher der Olympia-Planer.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen