Almaty, Peking präsentieren sich

Aufmacherbild
 

Die Bewerbungen für die Olympischen Winterspiele 2022 biegen auf die Zielgerade ein. In Lausanne präsentieren sich beiden noch verbliebenen Kandidaten, Peking und Almaty, den IOC-Mitgliedern. Entgegen der vom IOC erst im vergangenen Dezember verabschiedeten Agenda 2020 für mehr Transparenz findet das IOC-Seminar jedoch hinter verschlossenen Türen statt. Wohin die Spiele letztlich vergeben werden, wird am 31. Juli im Rahmen des IOC-Kongresses in Kuala Lumpur entschieden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen