Kreischberg: Australierin siegt

Aufmacherbild

Die ersten Gold-Medaillen bei der Freestyle- und Snowboard-WM am Kreischberg gehen an China und Australien. Im Aerials setzt sich Top-Favorit Qi Guangpu mit 139,50 Punkten vor Alex Bowen (USA/121,27) und Maxim Gustik (BLR/119,91) durch. Bei den Damen zaubert überraschend Laura Peel den schönsten Sprung in den Schnee. Die Australierin, die schon ihren einzigen Weltcup-Sieg am Kreischberg feierte, gewinnt mit 88,47 Punkten vor Kiley Mckinnon (USA/88,12) und Xu Mengtao (CHN/86,84).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen