2 ÖSV-Ski-Freestyler verletzt

Aufmacherbild

Die ÖSV-Ski-Freestyler Luca Tribondeau und Lukas Müllauer müssen längere Verletzungspausen einlegen. Der Kärntner Tribondeau, der im WM-Finale der Ski-Slopestyler am Kreischberg Siebenter wurde, zieht sich beim Skateboard-Training einen Kahnbeinbruch sowie eine Gehirnerschütterung zu und muss einen Monat pausieren. Der Salzburger Müllauer fällt ebenso wie sein Teamkollege vier bis fünf Wochen aus, da er sich beim Training am Stubaier Gletscher Gesichtsverletzungen zuzieht.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen