Südkoreanerin läuft Weltrekord

Aufmacherbild
 

Der Weltcup der Eisschnelläufer im kanadischen Calgary sieht einen neuen Weltrekord. Verantwortlich dafür zeichnet Lee Sang-Hwa. Die Südkoreanerin drückt über 500m die alte Bestmarke der Chinesin Yu Jing um 0,14 Sekunden auf 36,80. Die 23-Jährige, die über diese Strecke auch bei den Olympischen Spielen in Vancouver siegreich war, ist in dieser Saison eine Klasse für sich. Für Lee Sang-Hwa ist der Triumph in Calgary bereits der achte Erfolg im achten Saisonrennen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen