Windisch will nichts riskieren

Aufmacherbild

Österreichs einzige Olympionikin Veronika Windisch setzt in Hinblick auf Sotschi bei der bevostehenden Short-Track-EM in Dresden auf Sicherheit vor einem guten Ergebnis. Die 31-Jährige soll so kurz vor ihrem Saisonhöhepunktes kein allzu großes Risiko eingehen, so die Vorgabe des Verbands. Neben der Weizerin, die durchgehend in Dresden trainiert und die Bahn somit bestens kennt, gehen für Österreich nur noch die erst 16-jährige Melanie Brantner und Matthias Stelzmüller (22) an den Start.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen