Wüst stellt Allzeit-Rekord ein

Aufmacherbild

Ireen Wüst schreibt bei der Einzelstrecken-WM der Eisschnellläufer in Sotschi Geschichte. Die Niederländerin feiert mit ihren Landsfrauen Linda de Vries und Marrit Leenstra Gold im Teambewerb vor Polen und Südkorea und holt ihre fünfte Medaille bei den Titelkämpfen. Damit stellt sie den Allzeit-Rekord der Kanadierin Kristina Groves aus dem Jahr 2008 ein. Auch bei den Herren triumphieren die Niederländer, dahinter tauschen Polen (Bronze) und Südkorea (Silber) die Plätze.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen