Gold für Kramer und Sablikova

Aufmacherbild
 

Sven Kramer holt bei der Mehrkampf-EM der Eisschnellläufer in Budapest Gold. Der Holländer setzt sich nach vier Distanzen vor seinem Landsmann Jan Blokhuijsen und dem Norweger Haavard Bökko durch. Bei den Damen triumphiert die Tschechin Martina Sablikova, die Claudia Pechstein (GER) und die Holländerin Ireen Wüst auf die weiteren Medaillenränge verweist. Österreichs Eisschnellläufer gehen wie erwartet leer aus: Anna Rokita belegt den 16. Platz, Bram Smallenbroeck holt Rang 15.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen