Silna/Kurakin verpassen WM-Kür

Aufmacherbild

Barbora Silna/Juri Kurakin verpassen zum Auftakt der Eiskunstlauf-WM in Shanghai im Kurztanz mit Rang 21 unter 29 Paaren um einen Platz die Kür. Zwar können sie sich im Vergleich zur EM in Stockholm um 0,3 Punkte verbessern und steigen im Europa-Ranking um vier Positionen, doch zum Weiterkommen fehlen ihnen 1,55 Punkte. Dennoch ist es für Silna/Kurakin, die als erstes österreichisches Tanzpaar seit Einführung der technischen Punktehürde vor zwei Jahren, die bisher beste WM-Platzierung.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen