Frank bei WM nur auf Platz 24

Aufmacherbild

Kerstin Frank hat bei der Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft in London den angestrebten Olympia-Quotenplatz verpasst. Die 24-jährige Wienerin schafft zwar den Einzug in die Kür, kommt dort aber nicht über den 24. und letzten Platz hinaus. Rang 20 wäre nötig gewesen. Kim Yu-na feiert in London ein triumphales Comeback nach 20 Monaten Pause. Die Südkoreanerin gewinnt mit 218,31 Punkten klar vor Titelverteidigerin Carolina Kostner (ITA//197,89) und Mao Asada (JPN/196,47).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen