Frank steht im WM-Kürfinale

Aufmacherbild

Kerstin Frank hat sich bei der Eiskunstlauf-WM in Kanada für das Kürfinale der Top-24 qualifiziert. Die Wienerin schafft im Kurzprogramm ihre persönliche Bestleistung von 49,66 Punkten und belegt Platz 22. Damit überbietet sie ihre bisherige Bestmarke von der EM in Zagreb im Jänner um 0,06 Punkte - wobei sie erneut zum Queen-Klassiker Bohemian Rhapsody lief. Mit der Kür-Qualifikation hat sie - ebenso wie der bereits qualifizierte Viktor Pfeifer - gute Chancen auf die Olympia-Qualifikation.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen