Russen trauern um Olympiastarter

Aufmacherbild

Der russische Bobsport trauert um Nikolay Khrenkov. Der 29-Jährige verunglückt auf dem Weg von Krasnoyarsk nach Zheleznogorsk, wo er seine Eltern besuchen will, bei einem Autounfall tödlich. "Er hat sein Leben ausgekostet und jeden Moment genossen. Sein Tod ist ein riesiger Verlust", erklärt sein Teamkollege Alexei Voyevoda. Khrenkov war bei den Olympischen Spielen in Sotschi im Viererbob dabei und wurde 15. Bei der Bob-EM 2011 gewann er ebenso Silber wie ein Jahr später.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen