Arndt verteidigt Viererbob-Titel

Aufmacherbild

Der deutsche Bob-Pilot Maximilian Arndt verteidigt bei der Heim-WM in Winterberg seinen Titel und krönt sich erneut zum Weltmeister im Viererbob. Silber geht überraschend an den WM-Debütanten Nico Walther (+0,02 Sek.), es ist der erste deutsche WM-Doppelsieg im Viererbob seit 2011. Top-Favorit und Saison-Dominator Oskars Melbardis (+0,12) aus Lettland muss sich mit Bronze begnügen. Das österreichische Quartett Benjamin Maier, Stefan Laussegger, Markus Sammer und Marco Rangl wird 18. (+2,93).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen