Zwei Neue im FIS-Vorstand

Aufmacherbild

Bei der Wahl zum FIS-Vorstand beim Kongress in Kangwonland (KOR) bleiben Überraschungen aus. Mit Flavio Roda (ITA) und Andrej Bogarew (RUS) ziehen zwei neue Mitglieder in das 16-köpfige Gremium ein. Nicht geschafft hat es Ex-Skispringer Adam Malysz (POL). Peter Schröcksnadel wurde mit 118 von 123 möglichen Stimmen wiedergewählt. Die langjährigen Mitglieder Yoshiro Ito (JPN) und Pablo Rosenkjer (ARG) wurden zu Ehren-Mitgliedern ernannt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen