Zweiter Sieg für Iraschko-Stolz

Aufmacherbild
 

Iraschko-Stolz mit zweitem Sieg zur Weltcupführung

Aufmacherbild
 

Skispringerin Daniela Iraschko-Stolz hat am Sonntag auch den zweiten Bewerb in Oberstdorf für sich entschieden und mit ihrem insgesamt siebenten Erfolg die Weltcup-Gesamtführung übernommen.

Die 31-jährige Steirerin gewann nach Sprüngen auf 97,5 und 89,5 Meter wie am Vortag vor der deutschen Olympiasiegerin Carina Vogt (96,5 m/91,0 m), die diesmal lediglich 0,6 Punkte Rückstand hatte.

Dritte wurde die Kanadierin Taylor Henrich. Die Oberösterreicherin Jacqueline Seifriedsberger belegte neuerlich Rang vier.

Starkes ÖSV-Team

Zweiter Sieg in Folge für Iraschko-Stolz

Eva Pinkelnig aus Vorarlberg landete hinter der bisherigen Weltcupspitzenreiterin Sara Takanashi aus Japan auf dem sechsten Platz. Chiara Hölzl komplettierte als Achte das diesmal besonders starke ÖSV-Abschneiden.

Im Gesamtklassement führt Ex-Weltmeisterin Iraschko-Stolz vor den zwei Heimbewerben am kommenden Wochenende in Hinzenbach jetzt 41 Punkte vor Titelverteidigerin Takanashi. 

Ergebnisse Damen-Skisprungweltcup in Oberstdorf:
1. Daniela Iraschko-Stolz (AUT) 234,3 Punkte (97,5 m/89,5 m)
2. Carina Vogt (GER) 233,7 (96,5/91,0)
3. Taylor Henrich (CAN) 228,6 (93,0/95,5)
4. Jacqueline Seifriedsberger (AUT) 215,1 (89,0/90,5)
5. Sara Takanashi (JPN) 213,1 (90,0/90,5)
6. Eva Pinkelnig 205,9 (90,0/85,5).

8. Chiara Hölzl 194,7 (89,5/84,5) 

Weltcup-Gesamtstand nach 7 von 14 Bewerben: 
1. Iraschko-Stolz 442 Punkte 
2. Takanashi 401
3. Vogt 388
4. Spela Rogelj (SLO) 314
5. Seifriedsberger 217
6. Irina Awwakumowa (RUS) 206 

10. Pinkelnig 163
14. Hölzl 113

Nächste Station: 31.01./01.02. in Hinzenbach

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen