Schlieri zieht mit Malysz gleich

Aufmacherbild

Der Tiroler Gregor Schlierenzauer feiert in Zakopane (POL) seinen bereits 39. Weltcupsieg und zieht damit in der ewigen Bestenliste mit dem zweitplatzierten Polen Adam Malysz gleich. Nur mehr die finnische Sprung-Legende Matti Nykänen liegt mit 46 Erfolgen vor dem ÖSV-Adler. Weltcup-Leader Andreas Kofler verpasst als Vierter hinter dem Deutschen Robert Freitag (296,8) und Halbzeit-Leader Andres Bardal (293,1) um 2,6 Punkte das Podest. Thomas Morgenstern landet mit 275,9 Punkten auf Platz elf.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen