Kofler 3. bei Heimsieg von Stoch

Aufmacherbild

Kamil Stoch feiert beim Springen in Zakopane einen Heimsieg. Der Pole siegt mit Tageshöchstweite (135 m) im zweiten Durchgang vor Richard Freitag. Andreas Kofler schafft den Sprung von Platz 14 auf 3, die Konkurrenz im Kampf um den Gesamtweltcup patzt. Schlierenzauer muss sich bei wechselhaften Bedingungen mit Rang 17 begnügen. Morgenstern qualifiziert sich nach einem Sturz (er bleibt unverletzt) wie Bardal nicht für die besten 30. Loitzl (18.), Hayböck (25.) und Zauner (27.) holen Punkte.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen