5 ÖSV-Springer in Wisla am Start

Aufmacherbild
 

Beim Weltcup-Springen im polnischen Wisla gehen fünf Österreicher an den Start. Michael Hayböck und Stefan Kraft verzichten nach zwei Trainingssprüngen auf die Quali, in der Gregor Schlierenzauer mit 124,5 Metern die beste Weite der Fix-Qualifizierten verzeichnet. Der Pole Maciej Kot landet als Bester bei 134,5 Metern. Thomas Diethart als 13. (122 Meter) und Manuel Fettner als 26. (119 m) überstehen die Quali ohne Probleme, Andreas Kofler verpasst diese hingegen als 42. (113,5 m).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen