ÖSV-Adler in Willingen nur 4.

Aufmacherbild
 

Enttäuschender Auftakt für Österreich in die Team-Tour. Loitzl, Kraft, Koch und Schlierenzauer werden nur Vierte. Der Sieg geht an das slowenische Quartett. Tepes, Prevc, Hvala und Kranjec setzen sich am Ende mit großem Vorsprung vor Norwegen (Velta, Hilde, Bardal, Jacobsen) durch. Deutschland (Neumayer, Freitag, Wellinger, Freund) komplettiert das Podest. Bei Österreich überzeugt einzig Gregor Schlierenzauer mit Sprüngen auf 140 und 142 Meter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen