ÖSV-Doppelsieg in Garmisch

Aufmacherbild
 

Gregor Schlierenzauer entscheidet das Neujahrsspringen in Garmisch-Partenkirchen für sich. Der Tiroler springt 138 und 134 Meter und setzt sich 4,1 Punkte vor seinem Stubaier Kollegen Andreas Kofler durch. Rang drei geht an den Japaner Daiki Ito (-4,9 Punkte). Thomas Morgenstern landet auf Platz sechs, Martin Koch wird Zwölfter. In der Tournee-Gesamtwertung liegt Schlierenzauer, der weiter vom Millionen-Jackpot träumen darf, 22,2 Zähler vor Kofler. Dahinter folgen Ito und Morgenstern.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen