Tournee-Aus für Martin Schmitt

Aufmacherbild

Martin Schmitts Karriere neigt sich unaufhaltsam dem Ende zu. Für den 35-Jährigen ist die Vierschanzen-Tournee zu Ende, er wird von Bundestrainer Werner Schuster nicht für die beiden Springen in Innsbruck und Bischofshofen nominiert. "Wenn ich nicht im Team bleibe, ist das tendenziell mein letzter Weltcup-Auftritt", hatte der Routinier nach dem Neujahrsspringen gemeint. Schuster setzt auf Freund, Freitag, Neumayer, Wellinger, Wank, Kraus und Geiger.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen