ÖSV-Springer in Klingenthal 5.

Aufmacherbild

Österreichs Skispringer starten mit einem fünften Platz im Teambewerb in Klingenthal in die Saison 2013/14. Der Auftaktbewerb wird wegen starken Windes nach dem 1. Durchgang abgebrochen. Slowenien setzt sich vor Deutschland und Japan durch. Das ÖSV-Quartett Loitzl, Kofler, Morgenstern und Schlierenzauer verpasst den Podestplatz um 23,8 Punkte. Schlierenzauer kann nach einem Sprung auf 127,5 Meter einen Sturz verhindern, kassiert aber Abzüge wegen eines Griffs in den Schnee.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen