ÖSV-Adler in Trondheim zurück

Aufmacherbild
 

Für Österreichs Skispringer endet das Springen in Trondheim mit einer Enttäuschung. Bester Österreicher wird Thomas Morgenstern auf Rang 7. Auch im Kampf um den Weltcup setzt es einen Rückschlag. Andreas Kofler und Gregor Schlierenzauer kommen nicht über die Ränge 8 bzw. 12 hinaus. Anders Bardal (NOR) baut mit Rang 4 seinen Vorsprung auf 112 Punkte aus. Daiki Ito (JPN) springt mit Schanzenrekord von 141 Meter zum 4. Saisonsieg. Freitag (GER) und Ammann (SUI) komplettieren das Podest.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen