Kein ÖSV-Adler in den Top10

Aufmacherbild
 

Österreichs Skispringer haben in Trondheim bei der Vergabe der Stockerlplätze nichts mitzureden. Bester ÖSV-Adler ist Wolfgang Loitzl als Elfter. Gregor Schlierenzauer landet nur auf Rang 16, Stefan Kraft (14) und Manuel Fettner (15) sind ebenso ohne Chance. Martin Koch und Andreas Kofler verpassen den zweiten Durchgang. Der Sieg geht an den Polen Kamil Stoch vor dem Deutschen Richard Freitag und Daiki Ito aus Japan. In der Nationen-Wertung liegt Österreich nun 33 Punkte vor Norwegen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen