ÖSV-Adler gehen leer aus

Aufmacherbild

Österreichs Skispringer gehen beim Weltcup-Bewerb in Kuopio leer aus. Bester ÖSV-Adler wird Michael Hayböck auf Platz sechs. Stefan Kraft belegt vor Gregor Schlierenzauer Rang neun, 13. Andreas Kofler. Diethart wird wegen nicht regelkonformen Schuhs auf Rang 30 rückversetzt. Loitzl (32.) und Fettner (46.) verpassen das Finale. Kamil Stoch gewinnt vor Severin Freund (GER) und Anders Bardal (NOR). Der Pole baut seine Weltcupführung auf den Tages-Vierten Peter Prevc (SLO) auf 103 Punkte aus

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen