Iraschko-Stolz verpasst Podest

Aufmacherbild

Daniela Iraschko-Stolz kann beim Weltcup-Springen in Hinterzarten ihren zweiten Platz vom Vortag nicht wiederholen. Die Wahl-Tirolerin muss sich am Sonntag mit Rang fünf begnügen. Grund dafür sind schlechte Windbedingungen im ersten Durchgang. Am Ende fehlen 2,5 Punkte aufs Stockerl. Im Gesamt-Weltcup verteidigt sie Platz zwei hinter Sara Takanashi. Die Japanerin ist auch im dritten Saisonspringen nicht zu schlagen und gewinnt vor Irina Avvakumova (RUS/-12 Pkt.) und Carina Vogt (GER/-15,2).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen